Soloton-Grid2.jpg

soloton.selfhost.eu:8002:weltraumbahnhof

Warum muss ich Freundschaftsanfragen ablehnen?

 

Wenn du mich erreichen willst ist das kein Problem über:

 

Google

https://plus.google.com/u/0/108808382505784102146

 

Facebook Gruppe

https://www.facebook.com/groups/318227771690453/

 

Facebook-Profil

https://www.facebook.com/Spike.Sol.Soloton

 

 

Du kannst mir natürlich auch Inworld eine IM schicken. Das ist natürlich auch kein Problem.

 

So Freunde, nun mal etwas in eigener Sache…. Wir müssen mal drüber reden…..

 

Die Freundesliste!

 

Ich möchte einfach einmal Danke sagen. Vielen Dank für die vielen Freundschaftsanfragen. Das ehrt mich natürlich und ich bin jedes mal wirklich gerührt.

 

Leider gibt es mit den Inworld-Freundschaften ein gewaltiges Problem. Und zwar technischer Art. Wenn ich jeder Anfrage bisher zugestimmt hätte, hätte ich wahrscheinlich 3- vielleicht 4.000 Freunde in der Friendlist, und das wäre im Hypergrid ein absolutes No-Go.

 

Wenn man einen Weltraumbahnhof hat, so wie ich, wollen alle deine Freunde sein, was auch verständlich ist. So hat man immer mal jemanden in der FL, den man etwas fragen kann, wenn man eine Frage hat. Und oft weiß ich ja auch einen Rat und gebe diesen gerne weiter, oder weiß, wer etwas wissen könnte.

 

Leider ist damit auch das Problem der HG - Komunikation verbunden. Stelle Dir vor, ich mache einen Teleport. Meine Teleporte sind immer HG-Teleporte. Während des Teleports muss das System überprüfen, wer aus meiner FL online ist, weil es ja sein kann, das mir gerade in diesem Moment jemand eine IM schickt. Die muss ja ankommen.

 

Also muss allen Freunden mitgeteilt werden, nachdem geprüft wurde ob sie überhaupt online sind, wo ich gerade bin und gedenke hin zu gehen.

 

Für alle Freunde in der FL müssen Verbindungen zu ihren Gridservern aufgebaut werden. Es muss überprüft werden, ob der Freund / die Freundin online ist, und wenn ja, muss mitgeteilt werden, wo die IM hingehen würde, wenn jemand eine schriebe.

 

Je mehr Freunde man in der FL hat, desto aufwendiger wird das. Bekommt der Rechner von manchen Gridservern erst verspätet die Antwort, muss er nachfragen, laufen Anfragen auf Time-Outs, was auch immer passieren kann, es kostet meine Zeit. Jedesmal!

 

Das fällt alles nicht auf, wenn man 300 oder 400 Freunde hat, aber wenn man weit über 2.000 in der FL hat, wird das ein Problem.

 

Deshalb sei mir bitte nicht böse, wenn ich Freundschaftsanfragen ablehne. Das meine ich keinesfalls böse, wirklich nicht, aber ich habe damit ein riesen Problem. Und dann kann ich nicht mehr das tun, was ich tue. Den Weltraumbahnhof pflegen.

 

Wenn du mich erreichen willst, ist das kein Problem und ich freue mich darüber, bei …

 

Google

https://plus.google.com/u/0/108808382505784102146

 

Facebook Gruppe

https://www.facebook.com/groups/318227771690453/

 

Facebook-Profil

https://www.facebook.com/Spike.Sol.Soloton

 

Auch kannst du mir natürlich Inworld eine IM schicken. Das würde mich ebenso erfreuen.

 

Aber sei mir bitte nicht böse, wenn ich Freundschaften zunächst einmal ablehnen muss. Das hat technische Gründe und überhaupt nicht mit Dir zu tun.

 

Sind wir bereits öfter ins Gespräch gekommen, hat sich eine gewissen Vertrautheit entwickelt und haben wir einmal über einen FL Eintrag gesprochen, dann freue ich mich über deine Freundschaft sogar. Aber eben erst dann.

 

Ok?

Ich danke für Dein Verständnis,

Spike

 

Why do I have to
decline friendships?

 

If you want to reach me, that's no problem:

 

Google

https://plus.google.com/u/0/108808382505784102146

 

Facebook Gruppe

https://www.facebook.com/groups/318227771690453/

 

Facebook-Profil

https://www.facebook.com/Spike.Sol.Soloton

 

 

 

You can also send me an IM in Inworld. This is, of course, not a problem.

 

So friends, something for your own sake .… We have to talk about it.

 

The Friendslist!

 

Thank you say I want once. Thanks for the many friendships. This honors me of course and I am really stirred every time.

 

There is a huge problem with Inworld friendships, technical nature. If I had agreed to any request so far, I probably would 3 - maybe 4,000 friends in the Friendlist, and that would be an absolute no-go in Hypergrid.

 

If you have a Weltraumbahnhof, so like me, want to be all your friends, which is also understandable. So you always have someone in the FL, you can ask something if you have a question. And often I also know a advice and gladly pass this on, or know who could know something. Unfortunately connected is thus, the problem of HG communication. Imagine I make a teleport. My teleports are always HG teleports.

 

So it must be communicated to all friends, after checking whether they are online at all, where I am now and I intend to go.

 

For all friends in the FL, connections to their gridserver must be established. It must be checked whether the friend is online, and if so, it has to be told where the IM would go if someone wrote it.

 

The more friends you have in the FL, the more complex is that. If the computer of some Gridservern is late the answer, he must ask, run queries on time-outs, whatever may happen, it costs my time. Every time.

 

This does not matter if you have 300 or 400 friends, but if you have well over 2,000 in the FL, that becomes a problem.

 

Therefore, please do not be angry if I reject friendships. I do not mean that bad, really not, but I have a huge problem with it. And then I can no longer do what I do. Maintaining the Weltraumbahnhof.

 

If you want to reach me, that is not a problem and I am happy about it, at …...

 

Google

https://plus.google.com/u/0/108808382505784102146

 

Facebook Gruppe

https://www.facebook.com/groups/318227771690453/

 

Facebook-Profil

https://www.facebook.com/Spike.Sol.Soloton

 

You can also send me an IM in Inworld. That would please me as well.

 

But please do not be angry, when I have to reject friendships. This has technical reasons and not at all with you.

 

If we have already talked more often, Has developed a certain familiarity and once we have talked about an FL entry, I am even glad about your friendship. But just then.

 

OK?

 

Thank you for your understanding,

Spike Sol